Entwicklung von Versorgungskonzepten

Klick ins Bild
Kinder stark machen

Gerade im Bereich der Psychotherapie und der medizinischen Rehabilitation von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen einschließlich der Suchterkrankungen findet eine rasche Entwicklung und Weiterentwicklung statt, die es erforderlich macht, sich regelmäßig über die aktuellen klinischen Arbeiten und Konzeptentwicklungen zu informieren.  Dies gilt besonders bei der Planung neuer Behandlungseinrichtungen, aber auch bei der Optimierung bereits bestehender Institutionen.

Neuplanung von Versorgungs- und Behandlungseinheiten

Baltic Bay Clinical Consulting übernimmt sämtliche erforderliche Planungs- und Gestaltungsarbeiten

  • Sichtung und Bewertung regionaler Konkurrenzeinrichtungen
  • Architektonische Gestaltung und Berücksichtigung der Architektur bei den vorgesehenen Behandlungsabläufen
  • Unterstützung und Beratung bei der Auswahl der Behandlungskonzepte
  • Entwicklung eines Raum- und Funktionsplans
  • Beschreibung der Personalanforderungen und Zusammenstellung des Personalplans
  • Systematisierung und Ausformulierung der diagnostischen Prozeduren sowie der Therapie- und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Strukturierung der Behandlungsabläufe
  • Entwicklung von Dokumentationsinhalten und Organisation der Dokumentationsabläufe
  • Organisationelles Personaltraining der Behandlungsabläufe
  • Personalentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Bei bereits bestehenden Behandlungs- und Rehabilitationseinheiten kann Baltic Bay Clinical Consulting Teilaspekte dieser Arbeiten zur Verfügung stellen, um eine entsprechende Optimierung zu gewährleisten.

Der Arbeitskatalog gilt sowohl für stationäre Behandlungskonzepte sowie für Planung oder Optimierung von ambulanten und tagesklinischen Behandlungseinheiten.

Ambulante / tagesklinische Behandlung und Rehabilitation im Bereich der Psychosomatik

Ambulante Rehabilitation als spezieller Anwendungsbereich verhaltensmedizinischer Strategien

Die ambulante Rehabilitation in der Psychosomatik ist ein „junges“ Anwendungsfeld der medizinischen Rehabilitation, das bereits in der Phase der Erarbeitung der diesbezüglichen Rahmenempfehlungen zu heftigen Kontroversen geführt hat. Die ambulante Rehabilitation ist jedoch nicht nur keine stationäre Rehabilitation „light“ und auch keine um das Krankheitsfolgenmodell angereicherte Psychotherapie der ambulanten/teilstationären Akutversorgung.

Baltic Bay Clinical Consulting verfügt über fundierte Erfahrungen  zur  Konzeptentwicklung und Gestaltung ambulanter/tagesklinischer Rehabilitationseinrichtungen im Bereich der Psychosomatik, die diesen Erfordernissen nach Konzeptspezifität gerecht werden.

Bei der Konzipierung einer entsprechenden Einrichtung werden die Besonderheiten ambulanter (tagesklinischer) psychosomatischer Rehabilitation auf verhaltensmedizinischer Basis hinsichtlich der Begrifflichkeit der Rehabilitations- und Behandlungselemente beschrieben als auch im Hinblick auf die Struktur der Versorgung. Hierzu werden exemplarisch Patiententherapiepläne ausgearbeitet.

Ferner werden auf der Basis der Rehabilitationsaufträge der Rentenversicherung, der Krankenversicherung und der Unfallversicherung die Voraussetzungen zur Wahl der Modalität der medizinischen Rehabilitation dargelegt, die prognostischen Notwendigkeiten bei einer ambulanten/tagesklinischen Rehabilitation spezifiziert und Verhaltensmedizin-nahe Patientencharakteristika beschrieben, nach denen zuverlässige Indikationsstellungen zu einer ambulanten Rehabilitation und deren Abgrenzung zur stationären Rehabilitation und zur ambulanten Psychotherapie erfolgen können.

Neuplanung von Versorgungs- und Behandlungseinheiten ambulanten/tagesklinischen Rehabiltation

Baltic Bay Clinical Consulting übernimmt sämtliche erforderliche Planungs- und Gestaltungsarbeiten

  • Sichtung und Bewertung regionaler Konkurrenzeinrichtungen
  • Architektonische Gestaltung und Berücksichtigung der Architektur bei den vorgesehenen Behandlungsabläufen
  • Unterstützung und Beratung bei der Auswahl der Behandlungskonzepte
  • Entwicklung eines Raum- und Funktionsplans
  • Beschreibung der Personalanforderungen und Zusammenstellung des Personalplans
  • Systematisierung und Ausformulierung der diagnostischen Prozeduren sowie der Therapie- und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Strukturierung der Behandlungsabläufe
  • Entwicklung von Dokumentationsinhalten und Organisation der Dokumentationsabläufe
  • Organisationelles Personaltraining der Behandlungsabläufe
  • Personalentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Bei bereits bestehenden Behandlungs- und Rehabilitationseinheiten kann Baltic Bay Clinical Consulting Teilaspekte dieser Arbeiten zur Verfügung stellen, um eine entsprechende Optimierung zu gewährleisten.

Neben den genannten Planungsarbeiten übernimmt Baltic Bay Clinical Consulting die

  • Konzepterstellung und Antragsgestaltung
  • Anpassung der Konzepte an die Besonderheiten tagesklinischer Behandlung und Rehabilitation
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kundenaquise
  • Unterstützung bei der Präsentation bei Kostenträgern, Zuweisern und klinisch-wissenschaftlichen Kongressen

Eine Übersicht über die bisherigen Konzept- und Entwicklungsarbeiten des Autors werden auf Anfrage zugestellt.